arspoetica

arspoetica widmet sich der Musik der Renaissance, des Barock, der Romantik sowie sowie der Neuen Musik. Das Interesse gilt dabei besonders den in der Musik verarbeiteten poetischen Texten und ihren überzeitlich wiederkehrenden Topoi.


Gegründet wurde arspoetica 1997 von Sabine Lutzenberger und Wolfram Oettl. 1998 erhielt das Ensemble im Rahmen der internationalen Neuburger Osterwoche für alte Musik den Biagio-Marini Preis der Stadt Neuburg, 1999 den Kunstpreis der Stadt Gersthofen. arspoetica konzertiert im In- und Ausland und lädt für die verschiedenen Programme Gastmusiker ein.