arspoetica

Termine 2011


zurück zur Terminübersicht

...............................................................................................................


So, 30. Januar 2010, 11 Uhr

Tiroler Landesmuseum Ferdinadeum, Innsbruck

Matinee mit Cembalomusik


Zur Ausstellung „Johann Evangelist Holzer (1709-1740)- Maler des Lichts“

Musik von Alessandro und Domenico Scarlatti und Johann Xaver Nauss

Wolfram Oettl: Cembalo

...............................................................................................................


So, 29. Mai 2011, 18 Uhr

Augsburg, Maximilianmuseum

„Lust hab ich ghabt zur Musica...“


Sonderkonzert des Forum Alte Musik Augsburg e.V. zur Ausstellung

„Bürgermacht & Bücherpracht“

Werke von Ludwig Senfl, Josquin Desprez, Martin Luther u.a.


Ensemble des „Forum Alte Musik Augsburg“: Iris Lichtinger, Angelika Radowitz, Hans Ganser, Michael Eberth, Wolfram Oettl;  als Gast: Christoph Teichner


...............................................................................................................


Sa, 4. Juni 2011

Augsburg- Lange Kunstnacht

Graham Fitkin: „Nasar“


Text Gabriel Garcia Marquez aus „Crónica de una muerte anunciada“

Iris Lichtinger, Gesang Wolfram Oettl, Klavier Judith Bohle, Rezitation


...............................................................................................................


So, 26. Juni 2011, Dresden, Frauenkirche

Mo, 27. Juni 2011, Schwarzenberg

Johann Sebastian Bach


Orchester-Suite C-Dur, Violinkonzert E-Dur

Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen"

Kammersolisten Augsburg, Daniel Sepec -Violine


...............................................................................................................


Do, 8. Oktober 2011, 19 Uhr

Kunsthaus Kaufbeuren

Zur Ausstellung „Amish Quilts und die Kunst der 60er Jahre“

im Kunsthaus Kaufbeuren


Die „minimal music“ der 60er Jahre in Amerika und post-minimale Tendenzen der aktuellen Avantgardemusik werden in einem Konzert der Bildenden Kunst gegenüberstellt. Die Lesung von Künstler-Zitaten erläutern dazu ihre Beziehungen und gemeinsamen Wurzeln in allgemeinen Zeitströmungen, welche die Kunst der Reduktion auf einfache Grundformen und Muster hervorbringen - eine Tendenz, welche schon der Architekt Mies van der Rohe mit den Worten „weniger ist mehr“ definierte.


Mit:

Sabine Lutzenberger, Stimme

Hans-Christian Dellinger, Saxophon und Bassklarinette

Wolfram Oettl, Klavier


Moderation:

Susanne Flesche (Leiterin Kunsthaus Kaufbeuren) und Wolfram Oettl


Musik von John Cage, Terry Riley, Philip Glass, Hans-Christian Dellinger, Wolfram Oettl u.a.


www.kunsthaus-kaufbeuren.de   


...............................................................................................................


Do, 13. Oktober 2011, 19 Uhr

Augsburg, Goldener Saal im Rathaus

Das Augsburger Liederbuch


in Kreisen Augsburger Bürger um 1500 angefertigt – heute ein besonderer Schatz der Augsburger Staats- und Stadtbibliothek


Konzert und CD-Präsentation in Kooperation mit der Regio Augsburg Tourismus GmbH, der Reihe „Die Fugger und die Musik“ und zum 450. Todestag Bartholomäus Welser


Ensemble des "Forum Alte Musik Augsburg":


Sabine Lutzenberger: Sopran; Bernd Oliver Fröhlich: Tenor; Tim Whitely: Bariton; Joel Frederiksen: Baß; Hans Ganser: Baßbariton und Schlagwerk; Baptiste Romain: Fidel, Renaissancegeige; Liz Rumsey: Gambe; Iris Lichtinger: Blockflöten; Angelika Radowitz: Baßdulzian; Michael Eberth: Clavichord, Orgel; Wolfram Oettl: Cembalo


www.fama-web.de   


...............................................................................................................


Do, 2. Dezember 2011, 20 Uhr

Freies Musikzentrum Stuttgart, in der Reihe „White Islands“

Minimal Music


mit ars poetica:

Sabine Lutzenberger- Stimme

Christian Elin- Saxophon und Bassklarinette

Wolfram Oettl - Klavier


Musik von Philip Glass, Terry Riley, La Monte Young, John Cage, David Lang, Christian Elin und Wolfram Oettl


www.freie-musikschule.de 

...............................................................................................................


nach oben